Backen // Osterlämmchen aus süssem Hefeteig

14 Apr 2017

Wenn man meinen Sohn denn fragen würde, was Mama da manchmal am Computer macht, würde er voller Stolz sagen, dass Mama eine Art Buch schreibt. Ein Buch das aber nur im Computer zu lesen ist und an dem immer wieder weiter geschrieben werden kann. Ein Buch das eigentlich nie fertig ist.

 

So möchte er oft mithelfen, denn wenn er mal gross ist möchte er neben Fussballer, Forscher und Teilzeitsuperheld vielleicht auch Geschichtenschreiber werden. Da hüpft mein Mamaherz.

 

So kommt es, dass wir nachmittags schon mal statt gemeinsam draussen die Welt zu entdecken, zusammen an meinem Schreibtisch sitzen. Ich vorm Computer, er mit Malstift vor seinem Notizbüchlein. Neben uns Kaffee und ein Becher Milch mit Strohhalm.

 

Ich kann mich dabei zwar nicht wirklich verlieren und im Schreiben wieder finden, doch liebe ich diese Momente. Er neben mir, voller Eifer und Stolz wie er malt und schreibt. Für Mamas Buch. Schöne, kostbare Momente sind dies.

 

Uns gestern, als wir nach einem wunderbaren Frühlingstag abends in der Küche Osterlämmchen gebacken haben, meinte er "Mama, die müssen unbedingt in unser Buch."

 

Und ich meine auch, das müssen sie.

 

 

Zutaten Teig

400 g Mehl

125 g Zucker

1/2 Würfel Hefe

1 TL Salz

80 g Butter

1 Ei

1,5 dl Milch

 

Zutaten Belag

100 g Mehl

60 g zerlassene Butter

50 g Zucker

1 Prise Salz

6 Haselnüsse

 

Zubereitung

1. Mehl, Salz und Zucker mischen.

2. Zerbröselte Hefe dazu geben.

3. Butter in Stücke schneiden und mit verquirlten Ei und Milch mischen.

4. Alles zu einem feinen Hefeteig kneten.

5. Während etwa einer Stunde bei Raumtemperatur aufgehen lassen.

6. Teig in 6 gleichgrosse Stücke schneiden und ein klein wenig Teig für 6 Ohren übrig lassen.

7. Rechtecke formen und etwas flach klopfen.

8. Beliebig eine Schäfchenform kneten, Beinchen und Kopf formen und mit dem restlichen Teig Öhrchen formen.

8. Eine Haselnuss als Auge.

9. Alle Zutaten für den Belag zusammenkneten, so dass ein bröseliger Teig entsteht und beliebig auf den Rücken der Schäfchen verteilen, so dass ein das Schäfchen ein Fell bekommt.

10. Bei 160° C während 20 Minuten in der Ofenmitte backen.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Über neanoa

"Nea" steht für "neu" und "Noa" für "bewegend" wie auch "ruhend". Etwas Neues, das (Mama)-herzen berührt, sie bewegt und ans Wesentliche erinnern lässt. Hier soll der Sinn in all seiner Tiefe & das Sein in all seinem Schönen gleichermassen Platz zum Wachsen und inspirieren haben. Schlicht, ehrlich und dem Leben ganz nah.  

Please reload

NEANOA'S TOP POSTS
 

#neanoa.com

Please reload

Please reload