DIY Bienenwachskerzen // Wie Ostern bei uns duftet

31 Mar 2017

 

Und während er da im Topf rührt, ganz ruhig und konzentriert, lehne ich mich mit einer Tasse Tee an die Küchenwand und sehe ihm einfach so zu. Ganz eins mit sich selbst ist er da, rührt Bienenwachs im Kreis. Immer und immer wieder. Und dabei breitet sich dieser warme, feine Duft immer mehr in der ganzen Küche aus.

 

Für mich riecht Bienenwachs nach Geborgenheit, nach Ruhe, Wärme und nach Frieden. Für mich sind Düfte oft auch mit vielen Gefühlen und Erinnerungen geschmückt. Der Duft der von Erlebnissen und deren Gefühlen erzählt...

 

Und da überlege ich mir, wenn ich meinen Sohn denn so anschaue, wie denn die Tage seiner Kindheit riechen würden. Mit welchem Duft er diese Kindheitstage denn später einmal in Verbindung bringen würde? Sie beschreiben würde? Sie fühlen würde?

 

Nach so viel und wahrscheinlich aber auch nach ganz wenig Wesentlichem. Und einer davon wäre bestimmt auch der Duft nach Bienenwachs. Ob an Weihnachten oder zu Ostern. Wir mögen ihn einfach sehr.

 

Und darum werkeln hier immer wieder zwei kleine, fleissige Hände uns rühren Bienenwachs im Kreis.

 

Unser einfaches, aber doch so schönes Oster-diy:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bienenwachs und Dochte aus der Drogerie oder von hier www.pastorini.ch

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Über neanoa

"Nea" steht für "neu" und "Noa" für "bewegend" wie auch "ruhend". Etwas Neues, das (Mama)-herzen berührt, sie bewegt und ans Wesentliche erinnern lässt. Hier soll der Sinn in all seiner Tiefe & das Sein in all seinem Schönen gleichermassen Platz zum Wachsen und inspirieren haben. Schlicht, ehrlich und dem Leben ganz nah.  

Please reload

NEANOA'S TOP POSTS
 

#neanoa.com

Please reload

Please reload